Pioniergeist, Leidenschaft, Kompetenz, Leistung, Sinn, Nachhaltigkeit. Wir lieben was wir tun.

Image

Historie

Was haben Software-Entwicklung und Coaching gemeinsam? Und was macht eine schreibende Psychologin im Coaching Center Berlin?

Als Guido Fiolka im Jahr 2003 das Coaching Center Berlin gründete, hatte er eine lange Geschichte in einem anderen Berufsfeld hinter sich. Bereits seit seiner Kindheit entwickelte der spätere Ingenieur leidenschaftlich Dinge, die Informationen übertragen, davon 16 Jahre in Führungspositionen, zuletzt als Entwicklungsleiter einer AG am IT-Markt. Das Coaching Center Berlin steht für Kontinuität im Wandel bei Guido Fiolka, der jahrelang parallel zu seiner damaligen Zeit als Führungskraft Fortbildungen und eigene Studien zum Thema Führung unternahm. Seit dieser Zeit erforscht er in Praxis und Theorie wie Informationsübertragung zwischen Führungs-
kräften und Mitarbeitern in Unternehmen optimal, authentisch und sinnvoll funktioniert. Das lehrt und lebt er seit 2003 im Coaching Center Berlin, einem der mittlerweile etablierten und führenden Coachingunternehmen am deutschsprachigen Markt, sowie seit 2008 als Gründer und Gesellschafter der ELA-European Leadership Academy mit Sitz in Berlin.

Ursula Wagner trat 2006 in das Coaching Center Berlin und zwei Jahre später in die Geschäfts-
führung ein. Sie löste in dieser Funktion den
ehemaligen Mitgründer, Martin Jessen ab, der im Jahr 2008 seine eigene Praxis für Coaching eröffnete.
Ursula Wagner ist ausgebildete Journalistin, Bewegungspädagogin und Diplom-Psychologin mit vielfältigen Zusatzqualifikationen im Bereich Coaching. Ähnlich wie Guido Fiolka liegt ihr das Brückenbauen zwischen verschiedenen Welten und somit besonders auch der Integrale Ansatz. Das Interesse an dem, was Menschen “im Innersten zusammenhält” prägte früh Ihre Leidenschaft für die Biografien von Menschen.
Was Menschen in Beruf und Leben antreibt, wurde so zum roten Faden in ihrer eigenen
Biografie. Diese Neugier verbindet sich mit einer Leidenschaft für das Schreiben. Die Thementrias Generationen-Geschlechter-Arbeit sowie Religion und Gesellschaft waren dabei über Jahre thematischer Fokus. Das daraus entstandene Spektrum von Veröffentlichungen reicht von Radiosendungen und psychologischen Sachbüchern (“Die Kunst des Alleinseins”) über eine Dissertation zum Thema „Weisheit
in Führung und Management“, mit der sie im
April 2013 den Grad eines “Dr. phil.” erworben hat.
Im Coaching Center Berlin arbeitet Ursula Wagner als Coach, Ausbilderin, wissenschaftliche Leiterin und als Vortragsrednerin.